Nachrichten

Auswahl
 

CDU hat Energiewende verschlafen – Weckruf zu „Riffgat“ darf nicht ohne Konsequenzen bleiben

Zu den Problemen bei der Anbindung des ersten kommerziellen Offshore-Windparks „Riffgat“ in der Nordsee vor Borkum erklärt die SPD-Fraktionsvorsitzende Johanne Modder (Leer): „Dem Energieversorger EWE und dem Unternehmen Eunova ist es in Rekordzeit gelungen, diesen Windpark als Leuchtturmprojekt für den Norden und die gesamte Bundesrepublik zu errichten. Dafür gebührt den Beteiligten Dank und Respekt. Einzig die CDU-geführte Bundesregierung ist mit ihrer kopflosen Energiewende dafür verantwortlich, dass der Strom nicht rechtzeitig an Land fließen kann.“ mehr...

 
Johanne Modder
 

Modder: SPD-Fraktion vor Ort im Kampf gegen Nazis und Feinde der Demokratie

Bei der großen Demonstration gegen Nazis und Rechtsextremisten am Samstag, 3. August, ab 10.30 Uhr in Bad Nenndorf, wird die SPD-Fraktion im Landtag Niedersachsen mit einer großen Abordnung für Demokratie und Freiheit eintreten. Zur Kundgebung, die von der Initiative „Bad Nenndorf ist bunt“ und dem Deutschen Gewerkschaftsbund organisiert wird, hat sich auch die SPD-Fraktionsvorsitzende Johanne Modder angemeldet.
mehr...

 
 

Modder: Sozialcharta bei Meyer-Werft ein guter Anfang

Johanne Modder (Leer), Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag Niedersachsen, begrüßt die Sozialcharta der Meyer-Werft in Papenburg, mit der die Situation von Werkvertrags-Beschäftigten verbessert werden soll. „Das ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg dahin, dass sich die Arbeits- und Lebensbedingungen von Beschäftigten, die über Werkverträge in niedersächsischen Betrieben arbeiten, nachhaltig verbessern.“
mehr...

 
 

Weltwassertag: Rot-Grün erneuert Kritik an Privatisierungsplänen

Anlässlich des Weltwassertages der Vereinten Nationen am (morgigen) 22. März haben SPD und Grüne im Niedersächsischen Landtag ihre Kritik an den Plänen der Europäischen Union zur Privatisierung der Trinkwasserversorgung erneuert. „Die neue EU-Richtlinie würde in vielen Kommunen eine europawei-te Ausschreibung der Wasserversorgung erzwingen und kommunale Wasser-werke aus dem Rennen werfen“, sagte die Vorsitzende des Umweltausschus-ses des Niedersächsischen Landtages, Sigrid Rakow (SPD) am Donnerstag in Hannover. mehr...

 
 

SPD-Fraktion beantragt Unterrichtung zum Thema Giftmais

Die SPD-Landtagsfraktion hat für die kommenden Sitzung des Agrarausschusses des Landtages eine Unterrichtung durch die Landesregierung zum Thema Giftmais beantragt. „Wir möchten Landwirtschaftsminister Meyer die Möglichkeit geben, dem Ausschuss die jüngsten Erkenntnisse zum Weg des Giftmaises vorzustellen. Wie konnte es dazu kommen, dass Hunderte landwirtschaftliche Betriebe mit Futtermitteln beliefert wurden, die mit einem krebserregenden Pilzgift verunreinigt waren“, sagte der landwirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Wiard Siebels, am Montag. mehr...

 
 

SPD-Fraktion bestimmt ihren neuen Vorstand

Die neue SPD-Landtagsfraktion ihren Vorstand neu bestimmt.
Fraktionsvorsitzende wurde Johanne Modder (Bunde) mit 97,9 Prozent der Stimmen und Parlamentarischer Geschäftsführer Grant Hendrik Tonne (Leese, 91,7 Prozent).
Ihnen zur Seite stehen als vier stellvertretende Fraktionsvorsitzende Renate Geuter (Friesoythe), Petra Tiemann (Kutenholz), Marcus Bosse (Schöppenstedt) sowie Uwe Schwarz (Bad Gandersheim)
Dem Fraktionsvorstand gehören außerdem folgende Ressortsprecher an:
- Petra Emmerich-Kopatsch (Clausthal-Zellerfeld) für Bundes- und Europaangelegenheiten, Medien und Regionalentwicklung,
- Dr. mehr...

 

 

 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27