Nachrichten

Auswahl
 

Modder und Piel: Die Koalition investiert für Sicherheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit

Die rot-grüne Regierungskoalition ist sich einig, dass der Haushalt ab dem Jahr 2017 ohne Netto-Neuverschuldung auskommt, dennoch werden in den Jahren 2017 und 2018 zusätzlich zum Haushalt insgesamt rund 180 Millionen über die politische Liste investiert: „Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Haushaltsberatungen“, sagen Johanne Modder, Vorsitzende der SPD-Fraktion, und Anja Piel, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, in Hannover. mehr...

 
 

Rede von Johanne Modder MdL, Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion zur Neuregelung des bundestaatlichen Finanzausgleichsystems ab 2020

Die vor etwas mehr als einer Woche erzielte Einigung zwischen den Ministerpräsidenten der Länder und dem Bundesfinanzminister markiert einen Meilenstein in den Finanzbeziehungen zwischen dem Bund und den Ländern. Der Druck auf alle an den Verhandlungen Beteiligten war enorm hoch, weil klar war, dass eine Einigung in dieser Angelegenheit unbedingt erzielt werden musste. mehr...

 
 

Modder: Rot-Grün wirkt – 1. Haushalt ohne neue Kredite – Spürbare Entlastung für unsere Kommunen – Milliardenprogramm für Zukunft Niedersachsens

„Die solide Haushaltspolitik der rot-grünen Landesregierung und der Regierungskoalition zahlt sich aus. Wir erleben den ersten Haushalt in der Geschichte des Landes Niedersachsen ohne neue Schulden, aber mit einem beispiellosen Milliardenprogramm an Investitionen für die Zukunft unseres Landes“, erklärt die SPD-Fraktionsvorsitzende Johanne Modder zur Vorstellung des Doppelhaushaltes 2017/2018. mehr...